DAS STÜCK

SUPER THEO

«Und wenn chunnt dr Theo de jetzt äntlech vo de Kaulquäppli zu de Fröschli ufe?»

Jasmin und Yves sind ein modernes, erfolgreiches, junges Paar. Wie alle Eltern möchten sie, dass ihr Kind ein besonders erfolgreicher und kreativer Mensch wird. Der Schock ist gewaltig, als sich herausstellt, dass Theo nicht ganz so hochbegabt ist wie erwartet. Nun setzen die ehrgeizigen Eltern alle Hebel in Bewegung, um ihr hochgestecktes Ziel zu erreichen. Der zunehmend verbissene Feldzug von Jasmin und Yves führt tatsächlich zu einem Happyend: Das Projekt Theo wird ein voller Erfolg – nur nicht ganz so, wie es sich die schwer gebeutelten Eltern vorgestellt haben.


DER REGISSEUR

ALEX TRUFFER

Mit Freude und Stolz präsentieren wir Alex Truffer als Regisseur für das Spieljahr 2023.

Alex Truffer macht sich seit Jahren als eigenwilliger und kompromissloser Regisseur bei Profi- und Amateurbühnen seinen Namen.
Seine Bühnenwerke sind oft sozialkritisch, politisch gefärbt und lösen immer wieder Diskussionen aus. Speziell bei Themen wie «Liebe ohne Grenzen» oder «soziale Missstände» schreibt er seinen Namen gross.

So kamen unter anderem Werke auf die Bühne, die sich mit der Liebe und «Mensch sein, ohne Ressentiments» beschäftigen wie zum Beispiel Fucking Amal, Harald und Maude, Nichts was im Leben wichtig ist, Angst essen Seele auf oder Verdingbueb.

https://www.alextruffer.ch/

atruffer@bluewin.ch


AUF DER BÜHNE

DAS ENSEMBLE

(In der Reihenfolge des Auftritts.)


TECHNIK

BEAT JÖRG

Technik und Showdesign

Elektroingenieur. Seit 2000 technische Mitwirkung/Leitung in diversen Indoor- und Outdoor-Theaterproduktionen in der Region Thun bei verschiedenen Vereinen: Schloss-Spiele Thun,  Mundartbühni Uetendorf, gurmeTeater, theater etc, Theater für den Kanton Bern, Theater am Tatort, Junge Bühne Thun u.a.